Regionaltreffen

Gemeinsames Grillen – Sommer 2015

Auch in diesem Jahr wollten wir wieder gemeinsam im Garten eines Mitgliedes grillen. Am 16. Juli war es dann soweit. Morgens war das Wetter noch bewölkt, aber ab mittags kam die Sonne und es war tolles Wetter für unser Grillen.
Leider kamen kurz vorher 5 Absagen aufgrund Krankheit (Gesundheit geht natürlich immer vor) und ein Mitglied hatte einen wichtigen OP-Termin beim Zahnarzt.

Ich wünsche allen Kranken gute Besserung!
Wir waren trotzdem 17 Mitglieder und hatten uns zu 14 Uhr verabredet, allerdings einige schon früher,  um beim Aufbau zu helfen. Inge hatte dieses Jahr zwei Falt-Pavillons besorgt, die bei der Sonne und den Temperaturen sehr hilfreich waren. Wir konnten den Nachmittag im Schatten unter den Zelten genießen. Es war zeitweise sogar ein angenehmer kühlender Wind darunter, fand ich. Alle Teilnehmer hatten wieder Kaffee, Kuchen, Salate, Würstchen, Soßen, Getränke usw. mitgebracht und gesponsert.
Danke an die “Sponsoren”,  es hat allen sehr gut geschmeckt.
Erst gab es Kaffee und Kuchen, Moni hatte wieder ihren tollen Apfelkuchen gebacken und Inge und Monika eine leckere Zitronenrolle (ich weiß noch nicht wer sie gebacken hat). Ich fand die Kuchen total lecker und habe nicht nur ein Stück gegessen ;-)
Es gab viel zu erzählen und auch “neue” Mitglieder (die aber schon bei Treffen waren) haben sich mit allen sehr gut unterhalten und sich wohlgefühlt, wie man mir sagte und schrieb.
Unser “Grill-Meister” ;-) Jan konnte erst später den Grill “anheizen” denn durch Kaffee und Kuchen musste das Grillen noch warten. Jan hat dann  das mitgebrachte Fleisch/Würstchen/Mais usw. für alle gegrillt.
Es gab dazu die Salate, Zaziki, Baguette, verschiedene Soßen usw.,  auch Dessert und Obst war für alle da.  Wir haben das gemeinsame Grillen sehr genossen,  hatten Spaß, Wetter war super, die Stimmung sowieso und alle haben sich wohlgefühlt. Das ich vielleicht jemand beim Essen mit der Kamera “erwischt” habe, möge man mir verzeihen, ich wollte einfach die Stimmung einfangen ;-)

Etwas Sorge hatten wir wegen eines Wespennestes,  das Inge morgens erst entdeckt hatte, aber die Wespen waren uns  wohlgesonnen ;-) , obwohl sie Inge morgens schon dreimal gestochen hatten. Kühlgel, Calcium und Allergie-Tabletten waren nachmittags aber griffbereit. Nur beim Aufräumen wurde ein Mitglied noch gestochen, aber mit Kühlgel war das Jucken dann erträglicher, wie sie sagte.

Ich danke ALLEN, die dazu beigetragen haben, dass es ein schöner Kaffee-Grill-Nachmittag war, auch dass wir genug zu essen hatten ;-) , sowie auch für die fleißigen “Hände” beim Auf- und Abbau und Aufräumen. Die Letzten haben mit Inge um 20.30 Uhr den Garten verlassen, nachdem alles aufgeräumt und abgewaschen war ;-)

Besonderen Dank an Inge, die schon zum zweiten Mal ihren Garten zur Verfügung gestellt hat und danke an Jan, der nicht nur gegrillt hat, sondern auch Tage vorher noch Tisch und Bänke usw. aus seinem Garten dort hingebracht hatte.

Es war ein schöner “Grilltag” – den wir auch 2016 wiederholen wollen. In welchem Garten, werden wir sehen, obwohl Inge uns ihren Garten gern wieder zur Verfügung stellt.

Autor:  biggi46 – Brigitte Wassermann  –   Fotos:  BW – biggi46  

  zurück zu:   Feierabend Regionalgruppe Hannover

Scillablüten 2015 auf dem Lindener Bergfriedhof

Wir wollten uns mit einigen Feierabend-Mitgliedern zum Scilla-Blütenfest  Sonntag 29. März 2015  auf dem Lindener Bergfriedhof treffen.
Ich hatte mir das Programm angesehen und festgestellt, dass am Sonntag die ganze Straße zum Bergfriedhof gesperrt wird und man nur zu Fuß auf den Berg kann. Da ich aber noch nicht so gut laufen kann, bin ich am Samstag mit dem Auto auf den Linderer Berg gefahren um mir die Blütenpracht anzusehen. Einige Mitglieder erzählten mir, dass sie Sonntag hingehen, danach wollten wir uns gemeinsam zum Kaffeetrinken treffen.

Es war sehr beeindruckend was ich sah, schöne große alte Bäume, blühende Sträucher und überall blaue Scilla-Blüten, die bei dem sonnigem Wetter wunderschön aussahen. Es überraschte mich, wie viele Besucher genauso dachten wie ich und  auch mit dem Auto da waren.

Hier stelle ich Fotos und Eindrücke von gestern für alle Interessierten ein, denn heute am Sonntag wird der Regen sicher viele von einem Besuch des Scilla – Blütenfestes abgehalten haben.

Weiteres unter dem Link und zur Information zitiere ich:

“Seit 2004 gibt es ein von Quartier organisiertes Scilla-Blütenfest „Das Blaue Wunder”, mit dem die Blüte des Sibirischen Blausterns auf dem Bergfriedhof gefeiert wird: ein wunderschönes Naturspektakel und eines der Frühlingssymbole Hannovers.”  Quelle:  http://www.quartier-ev.de/kp.php

Da gestern auch schönes sonniges Wetter war, habe ich mir nicht nur den Lindener Bergfriedhof mit den blühenden Scilla angesehen, sondern die ganze Gegend. Auch die Volks-Sternwarte ist in der Nähe, die wir FA-Mitglieder noch besichtigen wollen, leider war sie zu und wurde erst am Sonntag geöffnet.

Ich hatte einen beeindruckenden und schönen Nachmittag auf dem Lindener Berg, war begeistert von dem Bergfriedhof, der unter Denkmalschutz steht und der wunderschönen Scilla Blüten. Zum Abschluss ging ich ins Turm Cafe und bestellte Kaffee und Kuchen ;-).

Autor:  biggi46 – Brigitte Wassermann  –  Fotos:  BW - biggi46 

Da mir Gelichan – Gerlinde gestern auch ein wunderschönes Foto vom Schweineberg bei Hameln mit Märzenbecher schickte, setze ich es (mit ihrer Genehmigung) auch für Euch ein, denn es gefällt mir sehr gut.

  zurück zu:  Feierabend Regionalgruppe Hannover

März 2015 Regional-Treffen

Wir trafen uns im Raum Klein Wien des Restaurant Kaiserhof Central-Hotel Wiener Cafe.

Es waren dabei:
Nikolaus71 – Christel, Macude - Jan, Ohnegard – Hilde, Streichel – Detlef, ranina – Renate, Schnieder – Horst, lotau33 – Lory und herold 232 – Herbert, Wanderameise – Brita, koernchen – Marlis, Ruebchen – Moni und Gerhils – Gerd, Noeroeschen – Ruth und Rainer, Jeski – Christa, 2terblick ‐ Antje, Moniline – Monika, Rolf, HeKaro ‐ Inge, Monika, Ilse, davigod43 – Catharina, hungamo – Monika und Taufi – Jürgen, sowie biggi46 – Brigitte (Biggi).

Leider konnten aufgrund Termine und Krankheit Mitglieder nicht dabei sein – wir wünschen den Kranken gute Besserung.
Nachdem ich im Februar aus gesundheitlichen Gründen auch nicht am Regional-Treffen teilnehmen konnte, habe ich mich sehr auf das März-Treffen gefreut, obwohl ich noch nicht ohne Krücken laufen konnte ;-).  Es war schön wieder dabei zu sein.
Nachdem alle Getränke hatten, wählten die meisten wieder das Büfett, an dem sicher jeder für sich das Passende finden konnte. Von der Suppe über Salat, Gemüse, verschiedene Sorten Fisch und Fleisch. Auch beim Dessert hat jeder etwas gefunden.
Gefreut hat mich, dass sich die neuen Mitglieder, die ich noch nicht kannte, in unserer Gruppe sehr wohlfühlten, wie ich erfuhr.
Das Rolf gekommen war, hat uns gefreut, einige kannten ihn aber schon.
Jeder ist uns natürlich immer herzlich willkommen, als Gast oder auch als Mitglied.
Es gab auch einiges zu besprechen, welches Restaurant für das nächste Treffen, ab wann wir wieder ein Abendtreffen machen und so beschlossen wir, dass in Zukunft einmal monatlich das Regional-Treffen mittags und im Wechsel das nächste dann abends stattfindet.
Wir sprachen über unsere nächsten Termine und sobald ich wieder gut laufen kann, werde ich für Schlossbesichtigung, Energiemuseum usw. Termine machen.
Auch über die Bremenfahrt am 05. Mi 2015 sprachen wir, an der nur Mitglieder teilnehmen können, von denen ich die persönlichen korrekten Daten habe, wofür alle Verständnis haben.
Im Sommer wird es auch wieder ein Grillen im Garten eines Mitgliedes geben, zu dem Jeder wieder etwas mitbringt, wie im vorigen Jahr.
Es gab interessante, nette Gespräche untereinander und auch wieder viel zu lachen. Ich hatte das Gefühl, dass sich alle wohlfühlten, wie ich vor Ort und auch hinterher erfuhr.
Die Mitglieder verabschiedeten sich dann nach und nach, wir rückten zusammen und ein kleiner Kreis hat noch bis ca. 18 Uhr mit Kaffee und Kuchen das Treffen ausklingen lassen.
Es war wieder ein schöner Nachmittag und wir freuen uns auf unser nächstes Treffen im April.

Autor: biggi46 – Brigitte Wassermann  –  Fotos: BW – biggi46

   zurück zu:  Feierabend Regionalgruppe Hannover

Apassionata 2015

APASSIONATA “Die goldene Spur”  –   Europa-Tour

Wir hatten  einen wunderschönen Abend am 18.Jan. 2015 in der TUI-Arena beim Besuch der Veranstaltung Apassionata “Die goldene Spur“.

Es wurden wieder wunderschöne Reit- und Tanzkünste mit Mensch und Pferd gezeigt. Voller Spannung, Geheimnisse und Fantasie vor wundervoller Kulisse sahen wir atemberaubende Kunststücke bei mitreißender Musik und faszinierenden Lichteffekten. Die tollen Showeinlagen begeisterten uns.

Es war eine Super-Show die keine Wünsche offen lies.

Mit Tempo, vielen Aktionen und Spass war die Zeit viel zu schnell vorbei. Wir werden nächstes Jahr wieder dabei sein und können die Veranstaltung sehr empfehlen, wer Pferde liebt.

Fotografieren war erlaubt  doch die Lichtverhältnisse erschwerten es, da man nicht mit Blitzlicht fotografieren konnte und wir auch ziemlich weit entfernt saßen, aber Superplätze hatten. Die Foto sind Impressionen für ein Dankeschön.

Autor:  biggi46  – Brigitte  –   Fotos:  BW – biggi46 

        

          Herzlichen Dank für die Karten!

biggi46 – Brigitte  Wassermann                                                                                                          Feierabend-Regional-Botschafter Hannover   

                        

Weitere Informationen der Veranstaltung unter:  http://www.apassionata.com/die-goldene-spur/    –   Bei Interesse kann man unter dem Link den Trailer ansehen und sieht tolle Ausschnitte der Veranstaltung.

Feierabend Regionalgruppe Hannover

Januar 2015 Regional-Treffen

Zum Regional Treffen am 08. Januar 2015 trafen wir uns wieder im Central-Hotel Kaiserhof – Wiener Cafe.

Eigentlich war der Raum überbelegt, nicht nur, dass sich jemand nicht abgemeldet hat, hatten sich auch “Platzblockierer” angemeldet, was ich aber vorher schon vermutete und diese nicht berücksichtigt hatte.

Gefreut haben wir uns, das Getel57 – Iris auch wieder dabei war, denn sie konnte aus gesundheitlichen Gründen lange nicht kommen. Auch waren drei neue Mitglieder dabei. Neu weil sie noch nicht bei unseren Treffen vorher waren. Nicht vergessen möchte ich auch unseren Gast Paula, die Jeski – Christa manchmal auch auf dem Schoss hatte, wie auf einem Foto zu sehen ;-)

Es gab an allen Tischen angeregte Gespräche und auch die neuen Mitglieder waren gleich mit eingebunden.

Da es Büfett gab, was die meisten wählten, gab es beim Essen kein Problem, niemand musste warten, alle waren zufrieden und es hat uns gut geschmeckt.

Mir fiel auf, dass sich nach den Feiertagen alle ganz viel zu erzählen hatten. Da ich gesundheitlich auch nicht so fit war und meine Stimme auch nicht, war es etwas schwierig, mit den Mitgliedern über einiges zu sprechen. Aber was wir nicht besprechen konnten, wird beim nächsten Treffen dann nachgeholt, dann ist meine Stimme auch wieder fit.

Es war ein schönes Treffen und hat allen Mitgliedern gut gefallen, denn wir haben in einem kleinem Kreis, wie immer, noch sehr lange ausgehalten ;-)

Allen, denen es nicht so gut geht, wünsche ich gute Besserung und freue mich aufs nächste Wiedersehen.

Autor:  Biggi (Brigitte) –  biggi46      –       Fotos: BW – biggi46

Feierabend Regionalgruppe Hannover