September 2012 – Treffen im Kartoffelhaus Kampe

Folgende  Mitglieder waren dabei:

herold232 – Herbert, lotau33 – Lory, ranina – Renate + Schnieder – Horst, kobra – Annette,  beerle – Anne, koernchen – Marlis, Streichel – Detlef, Kassella – Gisa mit ihrem Mann Rolf, mapeti – Inge und biggi46 – Brigitte.

Wieder dabei, aber nicht neu ;-):  schalkina – Katrin (früher schalkine)

Diesmal trafen wir uns am Donnerstag, 6. September 2012  im Steak & Kartoffelhaus Kampe,  Im Heidkampe 47 in 30659 Hannover.

Dieses Restaurant wurde uns von Lisa56 – Renate + Schnappi47 – Dieter, empfohlen, die dort schon gut gegessen hatten, aber diesmal leider nicht dabei waren ;-)

Als ich vor dem Restaurant ankam, sah ich Annette, Marlis und Katrin die sich gerade begrüßten. Ich ging aber schon ins Restaurant und der Wirt kam gleich auf mich zu, dass wir in Zukunft den extra Raum nicht bekommen, wenn nur so wenig Mitglieder kommen, unter 20 Personen wäre es nicht möglich. Ich hatte aber vorher noch die genaue Personenzahl dem Restaurant gemeldet. Ich war natürlich total „überrascht“, habe aber nur gesagt, ok dann machen wir uns heute einen schönen Abend und dann kommen wir nicht wieder. Das hat ihm wohl sehr zu denken gegeben, denn er kam nachher mehrfach und meinte wir sollen gern wiederkommen und er versucht, dann auch für weniger als 20 Personen uns den Raum freizuhalten. Bevor der Chef nach Hause ging, brachte er mir noch seine Visitenkarte, damit ich auch wieder anrufe und reserviere ;-) Mache ich natürlich, aber nur wenn die Mitglieder  wieder dort essen möchten. Das Essen war sehr gut, was alle bestätigten. Es stellte sich heraus, dass auch schalkina – Katrin das Restaurant gut kannte und der Chef sie auch gleich erkannte.

Über das Jubiläum bzw. Büfett wurde auch wieder gesprochen und es haben auch einige Mitglieder das Büfett/Unkostenpauschale gleich bar bei mir bezahlt.

Da das Jubiläum immer näher rückt, ist es auch immer Thema bei jedem Treffen. ;-)

Autor:   Brigitte – biggi46    –    Fotos:  BW – biggi46    –    Foto:  kobra – Annette

Feierabend Regionalgruppe Hannover