Mittagstreffen 03.04.2012

Zu unserem dritten Mittagstreffen  im Central-Hotel   Kaiserhof – Wiener Cafe – kamen alle angemeldeten Mitglieder: alte_tante – Elfi, kobra – Annette,  Kassella – Gisa,  mapeti – Inge, moero –  Roswitha,Wanderameise – Brita–Ise, ranina – Renate, Schnieder – Horst,  lotau33 – Lory + herold232 – Herbert, Ruebchen – Monika + gerdhils – Gerd, Messina – Helga + Kristallsalz – Ronald,   biggi46 – Brigitte, sowie vier neue Mitglieder.

NEU nur deshalb, weil sie noch nie bei einem Treffen dabei waren, obwohl sie schon lange bei Feierabend Mitglied sind:  adry – Anne, gudiwo – Gudrun + eudi – Dieter, Stolberg – Rainer. Es kam auch Ben ein großer vierbeiniger Teilnehmer, den Gudrun und Dieter mitbrachten ;-)

Als ich ankam, waren die Tische leider nicht, wie bestellt in U-Form, da ich aber früh genug da war, habe ich  schnell mit einem Mitarbeiter noch vier Tische an die Stirnseite gestellt und so hatten wir die U-Form. Ich sollte zwar nicht helfen, er wollte noch eine Mitarbeiterin holen, aber es war für mich kein Problem, so war es schnell erledigt. Es war beim Service „untergegangen“. Die Mitarbeiterin, die die Buchung angenommen hat, kam dazu und hat auch noch mit „angefasst“ und hat sich dafür entschuldigt, denn sie hatte es richtig weitergeleitet.

Wir waren fertig, als Renate und Horst kamen und  so die „Ehrenplätze“, wie Renate später sagte, *grins* einnehmen konnten. Es kamen alle angemeldeten Mitglieder auch die vier neuen Mitglieder, mit denen es auch gleich sehr angenehm war. Ich hatte nicht den Eindruck, dass sich ein Mitglied nicht wohlgefühlt hat. Es gab auch gleich mit den neuen Mitgliedern angeregte Gespräche, man hatte sich „viel“ zu erzählen. Nach dem wir alle Essen bestellt hatten, nahm ich die Gelegenheit war um einiges mit den Mitgliedern zu besprechen und sie zu informieren, u.a. dass am 8./9. Mai die Seniora stattfindet und wir wieder einen Stand bekommen. Unsere Teilnahme habe ich inzwischen zugesagt und mit Feierabend Frankfurt abgesprochen. Stundenweise Standhilfe bekam ich auch zugesagt von anwesenden Mitgliedern ;-) .

Es gab bei der Essenlieferung ein Problem, denn die Technik des Kassensystem hatte einiges „durcheinander gebracht“ und so bekam Lory und ich unser Essen, nachdem die meisten Mitglieder schon fertig waren. Wir haben es gelassen hingenommen und Witze darüber gemacht, denn Lory hatte einen „Kinder/Seniorenteller“ bestellt.  Der Mitarbeiter entschuldigte sich im Auftrag der Geschäftsleitung  und als Trost gab es, nicht nur für Lory und mich, Cappuccino, Kaffee, Espresso oder einen Schnaps. Es waren alle Teilnehmer sehr verständnisvoll und gelassen und haben die Entschuldigung natürlich angenommen.

Es hat wieder allen Mitgliedern, gut gefallen, wie man mir sagte und auch schrieb. Ich freue uns schon auf das nächste Treffen in 10 Tagen im Bachelles in Vinnhorst.

Autor:  Brigitte  –  biggi46      Fotos:  BW – Brigitte, kobra – Annette, Messina – Helga

Feierabend Regionalgruppe Hannover